Daniel – Drums

Daniel – Drums

»Ehrlich währt am längsten.«
Falls dieser Spruch überhaupt zutrifft, dann auf jeden Fall auf den Blues, und das Ungeschminkte ist auch das, was mir am Blues am besten gefällt. Und wenn das Musik gewordene Selbstmitleid dann auch noch die nötige Würze bekommt, weil zum Beispiel jemand auf die Idee kam, Steve Jordan an die Drums zu setzen, dann sind Seele und Schlagzeuger vereint. Das war schon bei Etta James Mitte der 70er-Jahre unwiderstehlich, funktioniert aber bei John Mayer in den 2000ern immer noch.
Auf die nächsten blauen 100 Jahre!